Workshop

 "Hochsensibilität ist ein Geschenk"

Zentrieren - Grenzen setzen - Gut für sich sorgen

Wie nehmen Sie Ihre Umwelt wahr?

 

  • Beeinträchtigen Lärm, Gerüche oder Stress ihr Wohlbefinden?
  • haben Sie eine reiche Vorstellungskraft?
  • Spüren Sie Feinheiten in Ihrer Umgebung und lassen sich von Stimmungen anderer Menschen leicht beeinflussen?
  • Können Sie sich auf ihre Intuition verlassen?
  • Neigen Sie zu Schmerzempfindlichkeit?
  • Ziehen Sie sich gerne zurück und meiden Sie Menschenmassen?
  • Ist Reizüberflutung ein Thema für Sie?

Wenn Sie diese Fragen mit "JA" beantworten, dann sind Sie wahrscheinlich hochsensibel und sind äußerst feinfühlig in der Wahrnehmung äußerer Eindrücke.

 

Hochsensible Personen (HSP) haben im Alltag oft Schwierigkeiten, und fühlen sich nicht verstanden. HSP, das sind ca. 15-20 % der Menschen, die mit einem viel empfindlicheren Nervensystem als normal üblich ausgestattet sind.

 

 

Der Ausdruck "Prinzessin auf der Erbse" ist eine Metapher mit leicht kritischem Unterton für eine besonders empfindliche Person. Im gleichnamigen Märchen ist klar: "so feinfühlig kann nur eine wahre Prinzessin sein!"

Wenn der hochsensible Mensch gelernt hat, seine Fähigkeiten zu schätzen und die Wahrnehmungsfähigkeit seiner Sinnenorgane als ein "Geschenke des Lebens" anzuerkennen, kann er sein wahres Potenzial leben.

 

Inhalt des Workshops

  • im Körper zentrieren lernen
  • im Umgang mit anderen Menschen energetisch abgrenzen oder bewusst durchlässig werden
  • vor Überforderung schützen und Reizüber-flutung konstruktiv verarbeiten
  • mehr Aufmerksamkeit und Verständnis für Ihr „anders SEIN“ entwickeln
  • Stressabbau und neuer Umgang mit Energie
  • Denkgewohnheiten ändern
  • alte Glaubenssätze auflösen, neu wahrnehmen und kommunizieren
  • Wege zur Entfaltung Ihrer Begabung entdecken
  • Hochsensibel sein und glücklich leben, innerlich reich, unbeschwerter und kraftvoll! 

 

Es ist möglich! Auch für Sie!


Termin: Samstag, 24. August 2019

Zeit: 9.30 - 18.00 h

Kosten: € 150,--

Teilnehmer: max. 6

siehe flyer zum Ausdrucken